Kunst und Kultur in Salzburg

cragg

"Caldera" von Anthony Cragg, Kunstprojekt Salzburg 2008, Makartplatz (Sammlung Würth Inv. 12137)

Die besondere Verbindung zwischen der Stadt Salzburg und der Sammlung Würth besteht seit 1991, als ein erster Überblick über die noch junge Firmenkollektion vor Ort im Rupertinum und in der Villa Arenberg zu sehen war. Heute sind ein einzigartiger Skulpturenparcours durch die Salzburger Altstadt, der Walk of Modern Art, und der Würth Skulpturen Garten bei Schloss Arenberg sichtbarer Ausdruck dieser Verbundenheit.

Darüber hinaus ist Würth Österreich Hauptsponsor des Kardinal König Kunstpreises der Erzdiözese Salzburg, der alle zwei Jahre für ein Werk der bildenden Kunst vergeben wird. Auch für die alljährlich im Frühling im Großen Festspielhaus stattfindenden Lehrlingskonzerte der Salzburger Kulturvereinigung ist Würth Österreich Hauptsponsor.